Vereinsbetrieb und aktuelle Herausforderungen

von Julia Hilpert (Kommentare: 0)

Werte Mitglieder, werte Sportsfreunde, werte Eltern und dem RRVK Verbundene,


ein besonderes Jahr 2020 neigt sich dem Ende. In diesem Jahr hatten wir wenig Gelegenheit Euch in Versammlungen oder direkten Gesprächen über die Entwicklungen zu informieren. Die Einschränkungen durch das Corona-Virus erlaubten nur in den Sommermonaten einen den Umständen entsprechenden Vereinsbetrieb. Der Vorstand möchte daher auf diesem Wege über einige wichtige Punkte informieren.


Die für März 2020 geplante Mitgliederversammlung mit Wahl des Vorstandes sowie eine Mitgliederversammlung im November 2020 mussten aufgrund eingeschränkter Versammlungsregeln abgesagt werden. Ein Bericht der Kassenprüfer für das Finanzjahr 2019 wurde erstellt. Der Vorstand hat beschlossen, die Mitgliederversammlung mit Wahl des Vorstandes und Berichten zu den Sportjahren 2019 und 2020 im Frühjahr 2021 durchzuführen. Die Terminankündigung folgt satzungsgemäß.


Der Vorstand bleibt indes handlungsfähig. Derzeit arbeiten wir mit einem vorläufig bestätigten Haushaltsplan für das Jahr 2020. Die Vorstandssitzungen finden virtuell statt. Möglich wird dies durch ein Gesetz zur Abmilderung der Folgen der Corona-Virus-Pandemie, welches virtuelle Vorstandsarbeit erlaubt, ohne dass diese ursprünglich in der Satzung verankert ist.


Der Umstand, dass die Sportstätten, Sportgeräte und vor allem die Ruderboote über Langezeit nicht genutzt werden können, wiegt schwer, jedoch ist dies notwendige Konsequenz in Anbetracht der Gesamtlage. Umso bemerkenswerter ist die Tatsache, dass die Zahl der Mitglieder nahezu konstant bleibt, es also keine „Corona-bedingten“ Ausritte zu geben scheint. Angesichts deutlich reduzierter Vereinseinnahmen aus der abgesagten Frühjahrsregatta, Kulturveranstaltungen,
Clubraumbewirtschaftung, Vermietungen und Gaststättenpacht können wir erfreulicherweise auf die Mitgliedsbeiträge zählen. Für Eure Verbundenheit und Solidarität in dieser Sache möchten wir Euch hiermit ausdrücklich danken!


Zu Beginn des Jahres konnte auch das Bauvorhaben „Behindertengerechter Um- und Ausbau des Bootshauses“ abgeschlossen werden. Damit stehen für uns und unsere Gäste neue Übernachtungs- und Sanitärräume zur Verfügung. Das Dach des Haupthauses wurde notwendigerweise neu gedeckt, das Dachgeschoss komplett saniert sowie die Sanitäreinrichtungen der Gaststätte erneuert. Die Durchführung des Bauprojektes gestaltete sich organisatorisch, bautechnisch und nicht zuletzt finanziell sehr schwierig, was dazu führte, dass das Vorhaben erheblich nachfinanziert werden musste. Der Vorstand arbeitet nach wie vor - mit diplomatischen und juristischen Mitteln - daran die finanziellen Belastungen für den Verein und seine Mitglieder so gering wie möglich zu halten. Eine Auswertung zum Bauprojekt wird an der Mitgliederversammlung im Frühjahr 2021 erfolgen.


Zum Jahreswechsel 2020/2021 muss der Sportbetrieb ruhen und das Gelände des RRVK bleibt weiterhin geschlossen. Der Vorstand verfolgt die Entwicklungen in Bezug auf die Corona-Virus-Pandemie aufmerksam und wird versuchen, das Vereinsleben und den Sportbetrieb zeitnah wieder zu ermöglichen. Für das Jahr 2021 wird ein Termin- und Veranstaltungsplan erstellt, der zunächst ohne Gewähr auf Durchführung verstanden werden muss. Unsere Rüdersdorfer Frühjahrsregatta 2021 ist beim Deutschen Ruderverband für das Wochenende 15./16. Mai 2021 angemeldet, einige sportliche und kulturelle Veranstaltungen können für die warmen Monate eingeplant werden.


Mit der Zuversicht auf eine absehbare Normalisierung der Verhältnisse wünscht der Vorstand des RRVK allen Mitgliedern, den verständnisvollen Eltern und Angehörigen ein - in diesem Jahr besonders – ruhiges, besinnliches Weihnachtsfest und einen gesunden, erfolgreichen Start in das Jahr 2021.


Mit sportlichen Grüßen
Der Vorstand

Zurück

Einen Kommentar schreiben